der Alltag hat uns wieder

Am Mittwoch sind wir wieder nach Halle gekommen, denn am Donnerstag musste ich schon wieder arbeiten. 

Die Freude auf Ellas Seite war anfangs eher mäßig. Wir hatten kurze Startschwierigkeiten, als sie nicht ins Auto wollte. Das legte sich jedoch, als wir dann endlich das Auto starteten. 

Hier angekommen wurden erstmal Sachen ausgepackt, bevor es dann einen Spaziergang durch die "gute, alte Hood" gab. Da haben wir gleich etliche "alte Bekannte" wieder getroffen. Ellas ganzen Kumpels geht es gut und so wurde erstmal mit jedem, den wir getroffen haben, ausgelassen getobt. Guter Einstand würde ich sagen.

Am Donnerstag ging es dann wieder los mit der Arbeiterei. Morgens im Dunkeln gehen wir jetzt immer unsere Gassirunde und abends kurz bevor es dunkel wird ist unser letzter Spaziergang. Morgens ist uns bis jetzt noch nie jemand begegnet, eigentlich ungewöhnlich für unser Wohnviertel, indem gefühlt jeder Haushalt einen Hund hat. Heute morgen ging dann auf dem Rückweg schon die Sonne auf und es wurde hell. 

Wir hoffen die Tagen werden jetzt ganz schnell wieder länger, damit wir bald kein Leuchthalsband mehr brauchen und wieder mehr Kumpels zum spielen treffen können. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0