Körbchen - made by Mama

Lange habe ich nach einem schönen Körbchen Ausschau gehalten. Ella soll nun endlich auch im Schlafzimmer ein eigenes Körbchen bekommen, damit ich mich nachts mal umdrehen kann. Das war in der Vergangenheit eher schwierig, da sie sonst mit im Bett schlafen durfte. Allerdings konnte ich mich dann teilweise nicht mehr bewegen, nicht weil das Bett so klein ist sondern, weil die kleine Madame es sich so bequem auf meiner Bettdecke gemacht hat, dass mir ein Seitenwechsel unmöglich war. 

Es musste also ein zweites Körbchen her. Der Kennel in dem Ella sonst auf Ausstellungen schläft wäre optimal gewesen. Leider ist er aber in meinem eher kleinem Schlafzimmer kein Platz dafür. Also brauchte ich ein schönes, kuscheliges Körbchen, welches nicht zu groß für mein Schlafzimmer, aber auch nicht zu klein für Ella war.

Nach langem Suchen in Hundeläden und Internet, gab ich die Suche fast auf. Schließlich sollte der neue Schlafplatz nicht nur die passende Größe haben, sondern auch kuschelig und zum Anlehnen sein. 

Bis ich abends mit meiner Mutter auf die Idee kam, dass man doch ein Körbchen auch selbst nähen könnte.

Gesagt getan, noch eins - zwei Sachen besorgt und ab ging es. Gestern hatten wir Besuch von meiner Mutter, welche unter anderem kam, um Ellas neues Bettchen fertigzustellen. Mit kuscheligem Fleece ist es jetzt überzogen und Ella hat sich direkt pudelwohl gefühlt. Den ersten Traum hatte sie auch schon und in der vergangenen Nacht gab es keinerlei Diskussionen, ob sie ins Bett darf oder nicht. Immerhin hat sie nun auch im Schlafzimmer ihr eigenes Reich.

Das ist also das neue Schlafkörbchen - made by Mama. Bequem, zum Träumen gemütlich, kuschelig und genau in der richtigen Größe.

 

Ella ist schon wieder ganz weit weg *schnarch*

Liebste Grüße

ella und ich.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Mama (Sonntag, 10 Januar 2016 17:34)

    Schön geschrieben❤️ Habe ich sehr gerne für Euch gemacht.