Jahresrückblick 2017

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und hinter uns liegt eine torbulente Zeit mit vielen Höhen und Tiefen. 

 

Wir möchten uns an dieser Stelle bei dir bedanken! Ja genau bei DIR! Egal, ob du aktiv hier mitmachst und Kommentare schreibst, uns auf Instagram oder Facebook folgst oder ob du einfach nur ein stiller Leser bist. Egal, ob du unsere Ansichten und Hobbys teilst oder nicht. Denn immerhin hast du es geschafft auch das hier zu lesen, weshalb wir davon ausgehen, dass es dich interessiert, was bei uns passiert und so los ist. Wir möchten uns bedanken bei dir für ein halbes Jahr Blogzeit in dem wir lauter schöne Dinge erlebt haben und du die Freude hattest sie mit uns zu erleben. Wir wollen dir Danken für deine Treue und hoffen, dass du weiterhin unsere Geschichten und Themen mit Freude liest. Es macht uns stolz, dass genau du zu uns gehörst!

Und jetzt wollen wir unsere letzten zwölf Monate mit dir Revue passieren lassen:

 

Januar

Im Januar war ich noch in meinem Auslandssemester in den Niederlanden. Bis es dann endlich in den wohlverdienten Winterurlaub ging. Wir hatten Schnee und eine wunderschöne Zeit mit Ella und Rosa. 

 

Februar

Im Februar war es soweit, Ella startete das erste Mal auf einer Ausstellung in der Offenen Klasse. Da, wo bekannter Weise am meisten los ist, da Ella im Februar diesen Jahres zwei Jahre alt geworden ist. 

 

März

 

Der März war mit Ella eher ruhig. Dafür war es mit Rosa turbulent, denn wir fuhren ins Ausland um Rosa in Belgien decken zu lassen. Ella machte in der Zeit Urlaub bei meinem Vater, während ich mit meiner Mutter auf dem Weg nach Belgien war. 

April

Im April hieß es dann für mich zum letzten Mal: Tschüss kleine Ella. Halt die Ohren steif! Bei Mama und Papa geht es dir gut! Ein letztes Mal für drei Monate nach Ravensburg! Außerdem bekamen wir die positive Nachricht, dass Rosa zum zweiten Mal trächtig war und zwar mit unserem B-Wurf.

 

Mai

Ich war immer noch in Ravensburg... Aber unser B-Wurf ist am 09.05. auf die Welt gekommen und mit dabei, der den wir heute Rocko(-lino) rufen. Mein kleiner Prinz Pranke! Ich hatte mich schon im Alter von zwei Wochen, als ich zuhause zu Besuch war in den kleinen Kerl verliebt. Ella hat eine super Tante abgegegben, war aber ab und an ein bisschen zu stürmisch für die kleinen Geschöpfe.

 

Juni

Prüfungsphase in Ravensburg und kein Ende in Sicht. Ein paar Tage konnte ich zuhause verbringen bevor es dann auf unsere Kursfahrt ging. Mir sind die kleinen Racker in dieser Zeit sehr ans Herz gewachsen.

Juli

Ella zog wieder mit zu mir nach Halle. Außerdem stand bis Anfang September meine Bachelorarbeit auf dem Programm. Uuuuuund unsere Ausstellungssaison ging weiter. Allerdings eher Holter die Polter. Die Welpen sind in ihre neuen Familien gezogen auch das war sehr traurig.

 

August

Wir waren zusammen mit der ganzen Familie in Bremen auf der Ausstellung. Die Ergebnisse waren ernüchternd, aber wenn man die richtigen Leute kennt und kennenlernt kann sich ganz viel ändern. Die Planungen für Ungarn und Rumänien begannen.

 

September

 

Abgabe der Bachelorarbeit und dann ging es ab auf unsere Fahrt nach Rumänien, an die ich mich sehr gerne erinnere. Wir kamen zurück mit Ella als Rumänischen Champion und mir – stolz wie Oskar auf mein Mädchen. Noch eine weitere tolle Nachricht erreichte uns, wir dürfen bald in eine größere Wohnung nebenan ziehen.

Oktober

Das war’s dann mit dem „harten“ Studentenleben. Aus und vorbei. Ende im Gelände. Jetzt: Job, mehr Verantwortung. Aber auch das wuppen wir Tag für Tag gut, wie ich finde. Außerdem ging es Ende Oktober wieder auf große Fahrt mit unseren geliebten Freunden aus Hamburg Fever und Michaela. Ungarn hieß unser Ziel. Nicht annährend so erfolgreich wie in Rumänien, aber dennoch ein schönes Wochenende mit einer unvergesslichen Fahrt nach Budapest.

 

November

Ich glaube fast hier würden drei Buchstaben reichen: WDS! Ja, German Winner und World Dog Show. Ein Erlebnis und eine Erfahrung reicher sind wir nun und tolle Tagen haben wir verbracht. Anschließend noch mein Absolventenball. Für mich vorerst das letzte Mal, dass ich in Ravensburg war. Uuuuund Trommelwirbel bitte: der Abschluss unserer Ausstellungssaison bei der Ella ihre zweite Anwartschaft für den Deutschen Champion erreichte. 

 

Dezember

 

Rosa macht eine Woche Ferien bei uns und anschließend erfolgt unser Umzug in die neue Wohnung. Wir verbringen ein schönes Wochenende mit Fever und Michaela in Hamburg und dann war irgendwie auch schon Weihnachten.

Ich freue mich schon auf 2018. Mal sehen, was uns alles erwartet. Ein paar kleine Planungen für den Anfang des Jahres gibt es bereits. Es bleibt spannend, das steht fest! Wir wünschen dir einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

 

 

ella und ich.❤️

Kommentar schreiben

Kommentare: 0